Chile de header

Wirtschaft

Große Handelsdelegation nimmt an ANUGA 2015 teil

151006 ANUGA2015

Berlin, 6. Oktober 2015. Chile wird erneut auf der Ernährungsmesse ANUGA vertreten sein. Die wichtige Handelsmesse findet vom 10. bis 14. Oktober 2015 in Köln statt. Eine chilenische Delegation, die sich aus mehr als 52 Ausstellern zusammensetzt, wird die Neuheiten und Trends der chilenischen Lebensmittelindustrie vorstellen.

Chile präsentiert neue Reiseziele auf der ITB 2015

150303 LOGO CHILE

Berlin, 03. März 2015. Die Regionen Arica y Parinacota, Tarapacá, Araucanía und Aysén werden im Chile-Pavillon der diesjährigen Ausgabe der ITB als neue Attraktionen für den europäischen Markt hervorgehoben. Die Messe, die als eine der wichtigsten Tourismusmessen gilt, findet vom 04. bis 08. März in der deutschen Hauptstadt statt.

Frisches Obst aus Chile herausragend auf der Fruit Logistica 2015

150204 FRUITLOGISTICA 2

Berlin, 4. Februar 2015. Eine bedeutende Delegation aus Produzenten und Exporteuren frischer Früchte nimmt an der diesjährigen Fruit Logistica 2015 teil, die bis zum 6. Februar 2015 in der deutschen Hauptstadt stattfindet. Der chilenische Stand wurde neu konzipiert, um den Aufschwung des Sektors widerzuspiegeln, der sich in einem Anstieg der Exporte zeigt.

Allgemeiner Überblick

Chile ist stolz darauf, ein offenes und stabiles Wirtschaftsmodell zu haben, das sich positiv auf Handel und Investitionen auswirkt und das weltweit respektiert und geschätzt wird.Das Wachstum des BIP betrug im Jahr, 2013 4,1%, im Jahr 2014 betrug es 4%. Während der letzten 20 Jahre hat sich der Jahresdurchschnitt des BIP pro Kopf verdoppelt, von 3.638 $ im Jahr 1994 auf 15.791 $ im Jahr 2013.

Außenhandel : Mit offenen Türen

Chile ist ein weltoffenes Land, das den Freihandel fördert und aktiv Abkommen mit anderen Ländern und Wirtschaftsblöcken sucht. In den letzten zehn Jahren hat Chile Handelsabkommen mit Bolivien, Brunei, Kanada, Mittelamerika, Chile, Kolumbien, Südkorea, Kuba, Ecuador, den Vereinigten Staaten, Indien, Island, Liechtenstein, MERCOSUR, Mexiko, Norwegen, Neuseeland, Panama, Peru, Singapur, Schweiz, der Europäischen Union und Venezuela abgeschlossen. Im März 2007 unterzeichnete Chile ein Freihandelsabkommen mit Japan. Mehr als 76% der chilenischen Sendungen richten sich an diese Märkte, die 87% des weltweiten BIP darstellen.