Chile de header

NÜTZLICHE INFORMATIONEN FÜR REISENDE WÄHREND DER COVID-19-BESCHRÄNKUNGEN

Ab dem 01. Oktober 2021 flexibilisiert Chile seine Einreiseeinschränkungen für Ausländer ohne ständigen Wohnsitz, die mit einer gültigen Impfung gemäß den Bestimmungen des chilenischen Gesundheitsministerium übereinstimmen.
 
Plan de fronteras
Pan Fronteras Protegidas, paso a paso:
 
Spanische Versión:
  
Englische Version:
  
Beschluss 102 vom Innen - und öffentliche Sicherheitsministerium:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
WER DARF EINREISEN?
Chilenische Staatsbürger, Ausländer mit Ständigen Wohnsitz in Chile und Ausländer mit chilenischer Anerkennung der Impfung. Ausländische Bürger ohne Impfung nur in Sonderfällen sieh weiter unten. 

CHILEN/INNEN ODER AUSLÄNDER/INNEN MIT STÄNDIGEN WOHNSITZ:

  • Anerkennung der Impfungen unter https://mevacuno.gob.cl/
  • Negativer PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden vor dem letzten Abflug.
  • Einhaltung der obligatorischen 5-tägigen Quarantäne im Privathaushalt für alle die ein Mobilitätsschein "Pase de Movilidad" besitzen. Reisende ohne "Pase de Movilidad oder ohne anerkannten Impfung durch das chilenische Gesundheitsministerium, müssen eine strikte und obligatoriche 7-tägige Quarantäne im Hotel einhalten. Die Kosten für die 7-tägige Isolation im Hotel ist Verantwortung des Reisenden.
  • Gesundheitspass ausfüllen, der auf der Website www.c19.cl beantragt werden kann.
  • Füllen Sie die elektronische Erklärung "Declaración Jurada de Viajeros" für Reisende unter www.c19.cl
  • Formular zur Nachverfolgung für die Dauer von 14 Tagen ab Einreise ausfüllen.

AUSLÄNDER/INNEN MIT NICHT STÄNDIGEN WOHNSITZ IN CHILE (Ausnahmefälle zur Einreise ohne gültiger Impfung und Mobilitätsschein, für Aufenthalte unter 90 Tage):

  • Einreise von ausländischen Familienmitgliedern von Chilenen oder Ausländer/innen mit ständigen Wohnsitz in Chile, die einen Besuch ohne migrations Ziel beabsichtigen. Müssen an der chilenischen Grenze die familiäre Beziehung mit einer aktuellen Internationale Geburtsurkunde mit Apostille (Legalisierung durch die zuständigen Deutschen Behörden) und ins Spanische übersetzt, nachweisen.
  • Nicht ansässige Ausländer, die in Chile eine Ehe mit eienem Chilenen oder einem Ausländer/innen mit ständigen Wohnsitz geschlossen haben und einen Besuch ohne Migrationszwecke machen möchten, müssen an der chilenischen Grenze die familiäre Beziehung durch eine aktuelle Heirats- oder eingetragene Lebensgemeinschaftsurkunde vom chilenischem Standesamt nachweisen.
  • Nicht ansässige Ausländer, die mit einem Chilenen oder Ausländer/innen mit ständigen Wohnsitz in Chile, im Ausland geheiratet haben und einen Besuch ohne Einwanderungszwecke machen möchten, müssen zuvor die entsprechende aktuelle Heirats- oder eingetragene Lebensgemeinschaftsurkunde mit Apostille und ins Spanische übersetz, im zuständigem Konsulat vorlegen und mit einem Passierschein (Salvoconducto para extranjeros) und der entsprechenden Urkunde einreisen.

ANFORDERUNGEN FÜR AUSLÄNDER/INNEN:

  • Anerkennung der Impfungen unter https://mevacuno.gob.cl/
  • Negativer PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden vor dem letzten Abflug.
  • Einhaltung der obligatorischen 5-tägigen Quarantäne in einem Hotel oder Privathaushalt für alle die ein Mobilitätsschein "Pase de Movilidad" besitzen. Reisende ohne "Pase de Movilidad oder ohne anerkannten Impfung durch das chilenische Gesundheitsministerium, müssen eine strikte und obligatoriche 7-tägige Quarantäne im Hotel einhalten. Die Kosten für die 7-tägige Isolation im Hotel ist Verantwortung des Reisenden.
  • Gesundheitspass ausfüllen, der auf der Website www.c19.cl beantragt werden kann.
  • Füllen Sie die elektronische Erklärung "Declaración Jurada de Viajeros" für Reisende unter www.c19.cl
  • Formular zur Nachverfolgung für die Dauer von 14 Tagen ab Einreise ausfüllen. 
  • Reisekrankenversicherung zur Deckung der Kosten, die zur medizinischen Behandlung, Krankenhaus- und Rückführungsversorgung während Ihres gesamten Aufenthalts im Land, einschließlich der Deckung von Ausgaben wegen COVID-19. Die Deckung der Versichrung sollte ein Mindestbetrag von USD $ 30.000 beinhalten.

HINWEIS

  • Visa Beantragungen sind wieder möglich: http://www.echile.de/index.php/de/service/visa/visa-typen
  • Ohne chilenischer Anerkennung Ihre Impfung können Sie nicht nach Chile einreisen auch wenn Sie das Visum in Ihrem Reisepass haben.
  • Die Anerkennung der im Ausland erhaltenen Impfungen erhalten Sie unter https://mevacuno.gob.cl/. Bitte beachten Sie, dass die Validation bis zu 30 Tagen dauern kann. Anfragen über die Anerkennung oder Dauer dieser ist volle Verantwortung des chilenischen Gesundheitsministerium und nicht der Konsulate.
  • Beachten Sie, dass das Gesundheitsministerium die präventiven Gesundheitschutzmaßnahmen gegebenfalls ändern kann, wenn dies erforderlich ist.

Falls Sie weitere Fragen haben sollten, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums im Internationalen Flughafen von Santiago.

Wir empfehlenn aktuelle Informationen über COVID-19 auf der Seite des Gesundheitsministeriums nach zulesen:

https://www.minsal.cl/nuevo-coronavirus-2019-ncov/

Weiter Informationen unter folgenden Links: 

Regierung von Chile:

https://www.gob.cl/coronavirus/